Meditation zur 1. RauhnachtBarbara Ceccarelli
00:00 / 11:03

Hirsch

1. Rauhnacht

24./25. Dezember - Weihnachtsabend

Die erste Rauhnacht beginnt am Weihnachtsabend und steht für den kommenden Januar. Du darfst in dieser Zeit auf deine Träume und Gefühle achten. Auch mit der Energie des ersten Weihnachtstages lassen sich Rückschlüsse auf die erste magische Nacht und natürlich auch auf die kommenden Januar ziehen. Heute darfst du dich mit den Hirsch verbinden. Er ist ein Lichtbringer und hilft dir dabei, dem Ruf deiner Seele zu folgen und deine Träume und Wünsche zu erfüllen. Verbinde dich mit seiner Energie, und lausche, was er dir zu sagen hat. 

 

Qualität: Neuausrichtung und Samen setzen

Botschaft des Hirsches

Geliebtes Wesen, schaue tief in meine Augen, denn ich helfe dir dabei, deine wahren Wünsche zu erkennen. Sie entspringen deiner Seele und helfen dir dabei, dein inneres Licht zu entfachen, das schon in dir ist, aber noch nicht vollständig gelebt wird. Es ist der Verstand, der dich oft davon abhält, deine wahre Grösse zu entfalten und deinen Platz im Leben einzunehmen. Er flüstert dir zu, dass du noch nicht so weit bist und noch dieses und jenes dafür brauchst. So entfernst du dich immer weiter von dir, von deiner Seele und von deinen wahren Wünschen und Träumen. Das ist der Grund dafür, warum dir manches so schwer erscheint und nicht so verläuft, wie du es dir erträumst. 

Mache dich frei von deinem Denken, und gehe in dein Herz, in dein Gefühl. Folge deiner inneren Stimme, denn sie leitet dich und zeigt dir, was gelebt werden möchte und was jetzt in deinem Leben wichtig ist. Du kannst heut edlen Samen setzen, den Samen für eine neue Ausrichtung oder für ein Projekt, das dir am Herzen liegt. Vertraue darauf, dass alles, was sich dir zeigt und was dir deine innere Stimme sagt, die Wahrheit ist. Deine Seele weiss, was richtig für dich ist, denn sie möchte, dass du dich selbst lebst. 

Frage dich:

Lebe ich mich und meine Wünsche schon?

Wer oder was hält mich davon ab, meinen Wünschen und Träumen, meinem inneren Ruf, zu folgen?

Mache dir dazu Notizen, denn sie werden im Laufe des Jahres hilfreich sein.

Alles was dir nicht mehr dienlich ist, und alles, was dich daran hindert, deine Träume und Wünsche zu leben, kannst du jetzt loslassen. Heute ist ein guter Tag, um dich neu auszurichten und den Samen für das zu setzen, was dir wirklich wichtig ist. Dazu braucht es nur ein klein bisschen Mut und etwas Zeit, um dir darüber klar zu werden, was du säen möchtest. Ich bin an deiner Seite, damit du deinen Platz im Leben findest und ihn auch einnehmen kannst. Du darfst das, was dir zusteht, annehmen.

Du hast es verdient. 

Schreibe alle destruktiven Gedanken, die dich daran hindern, deinen wahren Wünschen und Träumen zu folgen, auf einen Zettel. Zum Beispiel: "Ich kann das nicht, weil...", "Ich habe keine Qualifikation für ..." oder "Ich habe Angst davor, dass...". Nachdem zu alles aufgeschrieben hast, nimm ein Feuerfestes Gefäss, und verbrenne den Zettel darin. Verstreue die Asche dann in der Natur, und lasse alle negativen Gedanken mit ihr los.

Navigation

Kontakt

info@barbaraceccarelli.ch

+41 79 255 01 40

Copyright 2018 barbara ceccarelli

Bilder made by Fredy Salzmann

www.fredysalzmann-photography.rocks